Lage

                     

 

Lage unseres  Ferienhauses in der Provence  und wie Sie uns finden können.



     Das Bild zeigt die Alpilles, die 5 km von "La Cigaliere" entfernt beginnen.  


Lage von Ferienhaus in Südfrankreich


Von Lyon kommend:
Valence Montélimar Orange. Auf der Autobahn A 7 weiter Richtung Salon-de-Provence, Marseille Ausfahrt Cavaillon auf die Verbindungsstrasse D 99 Richtung St. Remy-de-Provence direkt nach Plan-d’Orgon dem Straßenschild rechts ab nach Mollégès folgen.

Vom Flughafen Marseille kommend (65km):
Auf der A 7 Richtung Salon-de-Provence, Avignon Ausfahrt Cavaillon auf die Verbindungsstrasse D 99 Richtung St. Remy-de-Provence. Dann weiter wie oben.

Vom Flughafen Avignon kommend (13km):
Auf der N 7 Richtung Salon de Prov. bis St. Andiol. An der Ampel rechts ab
Richtung Saint Rémy de Provence. Sie kommen dann in Mollégès an.


 

 

 

 

nach oben

vorherige Seite                         ♥                    nächste Seite

 


Rhone

Die Rhone (frz. le Rhône ist ein 812 km langer Fluss in der Schweiz und in Frankreich. Er ist der wasserreichste Strom Frankreichs. Nach dem Fluss ist auch das französische Département Rhône benannt.

Name

Der ursprüngliche deutsche Name der Rhone Rotten ist nur noch im Oberwallis in Gebrauch, meist in der Form Rottu. Das grammatikalische Geschlecht des Flusses ist im Lateinischen („Rhodanus“), Französischen („le Rhône“) und im Walliserdeutschen („der Rotten“) männlich.

Der Rhoneverlauf

Die Rhone entspringt im schweizerischen Kanton Wallis am Rhonegletscher und mündet in Frankreich in der Nähe der Städte Arles im Landesinnern, Saintes-Maries-de-la-Mer im Westen und Fos-sur-Mer im Osten unter Bildung eines Deltas ins Mittelmeer. Nach dem Ausfluss aus dem Rhonegletscher in der Schweiz fließt die Rhone zunächst von Ost nach West. In Martigny macht sie einen markanten 90°-Bogen (das Rhone-Knie) und fließt Richtung Norden. Sie mündet in Le Bouveret in den Genfersee, den sie in Genf wieder verlässt. Nach dem Ausfluss aus dem Genfer See verlässt die Rhone das Gebiet der Schweiz und fließt dem französischen Jura entlang nach Süden bis Culoz, wo sie ihn nach Westen durchbricht. Ab Lyon fließt sie von Nord nach Süd. Nördlich von Arles zweigt nach Westen die Petit Rhône ab und mündet westlich von Saintes-Maries-de-la-Mer ins Mittelmeer, während der Hauptarm als Grand Rhône westlich von Fos-sur-Mer in das Mittelmeer mündet. Zwischen den beiden Mündungsarmen liegt die Camargue, bekannt durch ihre weißen Pferde, schwarzen Stiere sowie die Sumpf- und Wasservögel (vor allem Flamingos, Reiher und Löffler). Im klimatisch begünstigten Rhonetal werden viele Obstsorten kultiviert, so z. B. Pfirsiche, Kirschen, Aprikosen und Erdbeeren. Berühmt ist das Tal der Rhone (Côtes du Rhône) auch für seine Weinberge, (z. B. im Wallis, an den Hängen des Genfersees, südlich von Lyon und bei Châteauneuf-du-Pape). (https://de.wikipedia.org/wiki/Rhone)

 


 

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website haben, senden Sie mir eine E-Mail:   klingler(a)ferien-suedfrankreich.info